Elephants Club Stammtisch Mai 2018

Mitglieder und Freunde des Elephants Club trafen sich wieder zu einem formlosen traditionellen Stammtisch in Frankfurt.

Am Donnerstag, den 17. Mai 2018 trafen sich Mitglieder und Freunde des Elephants Club wieder zu einem formlosen traditionellen Stammtisch in Frankfurt. Nach einer kurzen gegenseitigen Vorstellungsrunde gab es diesmal – ebenso in bewährter Tradition – zunächst einen kurzen Vortrag. Unser langjähriges Elephants Club Mitglied Hans-Werner Feick, Gründer und Geschäftsführer von kobaltblau Management Consultant, gab interessante Einblicke in eine von kobaltblau durchgeführte Untersuchung mit dem Titel „2/3 der IT Organisationen sind nicht gut aufgestellt, um die digitale Transformation voranzutreiben“.

Hans-Werner Feick bei der Vorstellung der Studie von kobaltblau

Hans-Werner Feick bei der Vorstellung der Studie von kobaltblau

Hintergründe und Rahmenbedingungen wurden ebenso diskutiert wie potenzielle, zukunftsorientierte Lösungsansätze. Die Studienergebnisse sind hier abrufbar. Die Studie von kobaltblau lieferte eine gute Grundlage, um angeregt über Erfahrungen und Einschätzungen zu verschiedenen IT-Themen zu diskutieren.

Da der Elephants Club ja ein gemeinnütziger Verein ist, passte es gut, dass unser “Ur-Elephant” Klaus Amann (rechts im Bild oben) über die Förderprojekte in Südafrika berichten konnte, die er gemeinsam mit einem der anderen Ur-Elephanten des Elephants Club, Rolf Levenhagen, dort seit vielen Jahren durchführt. Klaus Amann und Rolf Levenhagen zählen zu den ersten Gründern des Elephants Club, die den Club bereits 1991 ins Leben riefen, noch bevor er 1995 als Verein eingetragen wurde.

About Elephants Club Redaktion

Gründung im Jahre 1991. Seit 1995 ist der Club eingetragener Verein.